Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Header Image

EFH Reitnau

Am Hang am Rande des Dorfes stand ein altes Einfamilienhaus aus den Siebzigerjahren. Die Bausubstanz war gut erhalten und das Volumen sagte der Bauherrschaft zu. Deshalb entschied man sich für einen Umbau. Entstanden ist ein reduzierter Baukörper mit einer Holzfassade, die Blicke auf sich zieht.

Projektort Reitnau
Bauherrschaft Privat
Umfang Projekt- und Ausführungsplanung, Bauleitung, Kostenmanagement, 100% TL
Architektur Pascal Collaud
Bauleitung Pascal Collaud
Auftrag Direktauftrag
Projektrealisation 2010-2011
Raumprogramm 5-Zimmer Einfamilienhaus mit Galerie und Doppelgarage
Konstruktion Bestehender Massivbau mit neuer, hinterlüftetet Holzfassade

Konstruktion und Technik

Oberste Priorität hatte die wärmetechnische Sanierung. In erster Linie mangelte es an einer Wärmedämmung, die heutigen Ansprüchen genügt hätte. Gebäudehülle und Dach wurden in der Folge genügend gedämmt. Das alte Heizsystem wurde durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ersetzt.

Fassadengestaltung

Eine hinterlüftete Holzschalung aus druckimprägnierter Fichte komplettiert die umfassende Sanierung. Sie verleiht dem Haus ein völlig neues Erscheinungsbild. Die sägeroh belassenen Holzlamellen sind unterschiedlich breit, damit wirkt die Fassade lebendig strukturiert.