Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Header Image

Wohnen im Park Dagmersellen

Das Konzept sieht zwei dreigeschossige Punktbauten in der Grundform eines Pentagons vor. Die Bauten fügen sich harmonisch in den bestehenden Kontext ein und bilden den Übergang vom Einfamilienhaus-Quartier zum Alterszentrum Eiche.

Projektort Dagmersellen
Bauherrschaft Einwohnergemeinde Dagmersellen
Umfang Studienauftrag
Architektur Pascal Collaud / Pascal Rüegger
Auftrag Einladungsverfahren
Planungszeitraum 2018
Raumprogramm Zwei Häuser mit 24 Alterswohnungen, Einstellhalle mit 38 PP
Konstruktion Holzelementbau, Untergeschoss und Treppenhäuser in Massivbauweise

Wohnungen

Die Wohnungen sind um ein zentrales, grosszügig dimensioniertes Treppenhaus angeordnet. Dies bietet auch Platz für spannende Begegnungen und motiviert die Bewohner zur Bewegung. Sämtliche Wohnungen wurden nach den Richtlinien für altersgerechte Wohnbauten konzipiert und sind grosszügig und offen gestaltet. Die eingezogenen Loggias bieten einen maximalen Schutz der Privatsphäre und dank der Ausrichtung über Eck eine gute Besonnung.

Aussenraumgestaltung

Besondere Aufmerksamkeit wurde der Umgebungsgestaltung geschenkt. Der vorgelagerte Gemeinschaftsplatz bietet viele Möglichkeiten für spannende Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten. Die parkähnliche Anlage erfüllt die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer.